Datenschutz

Datenschutzinformationen
Mit Wirkung vom 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) EU weit in Kraft getreten, hiervon betroffen sind auch gemeinnützige Vereine. Jede Person hat das Recht auf Schutz ihrer persönlichen Daten. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) legt uns eine ‘Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person’ auf. Die folgenden Informationen sollen über die wichtigsten Themen informieren.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

1. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenerhebung und – verarbeitung
Personenbezogene Daten werden gem. Art. 6 Abs. 1 (b) DS-GVO zweckbestimmt erhoben und verarbeitet. Dies dient ausschließlich der Aufgaben gemäß Satzung bzw. der Erfüllung des Vereinszwecks laut Satzung (unsere Satzung wird mit Beitritt anerkannt), dazu gehört insbesondere:
• Abwicklung der SEPA Lastschrifteinzüge (Mitgliedsbeiträge, Patenschaftszahlungen, regelmäßige Spenden)
• Führen von Patenschaftslisten incl. Zuordnung der Patenkinder, Klassenstufen und entsprechendem Patenbeitrag
• Informationen an Paten in Bezug auf die schulische Entwicklung des Patenkindes (z.B. Übergang in nächsthöhere Schulstufe mit entsprechend anzupassendem Patenschaftsbeitrag); ggfs. Austausch von persönlicher Korrespondenz
• Verarbeiten der Adressen zum Versenden der Einladungen zur Mitgliederversammlung
• Erstellen und Zusendung der Zuwendungsbescheinigungen am Jahresende
• Dankeschreiben an Spender
• ggfs. gesonderte Informationen über aktuelle Aktivitäten und Projekte zum Nachweis des zweckgebundenen Einsatzes von Spendengeldern

Mit Eintritt eines Mitglieds bzw. Eingang einer Patenschaftsvereinbarung oder Spende mittels Formular ‘SEPA Lastschrift-einzugsermächtigung’ werden folgende personenbezogenen Daten gespeichert:
a) Name, Vorname
b) Kontoinhaber, falls abweichend
c) Straße, Hausnummer
d) Postleitzahl, Wohnort
e) Telefonnummer
f) E-Mail-Adresse
g) Bankverbindung (IBAN/BIC)
h) Mandatsreferenz / Stammnummer
i) Mitgliedschaft
j) Patenschaft incl. Monatsbeitrag
k) Einzugstermin (halbjährlich oder jährlich)
l) Spende einmalig incl. Betrag
m) Ort, Datum (Eintrittsdatum)

Die Daten a) – m) werden über das Formular ‘SEPA Lastschrifteinzugsermächtigung’ erhoben. Mit dem Ausscheiden aus dem Verein wird das Austrittsdatum erfasst.

Nach Art. 6, Abs. 1 (b) DS-GVO ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn diese für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses, hier: Mitglied- bzw. Patenschaft im Verein BEGINN e.V., und für die Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben erforderlich sind.

2. Verantwortlich im Sinne der DS-GVO ist
BEGINN e.V., Am Kastell 2, 55444 Spabrücken, vertreten durch den Vorstand, namentlich den
1.Vorsitzenden: Herrn Dr. Martin Joseph Ibeh, sowie den Schatzmeister: Herrn Karl Peter Reiss

3. Speicherung der Daten
Die Daten werden ausschließlich für Vereinszwecke bzw. zur Erfüllung der Vereinssatzung auf den Computern des 1. Vorsitzenden sowie des Schatzmeisters in elektronischer Form (übliche Office-Produkte) gespeichert. Ebenso werden Daten auf dem Computer des Finanzbeirats und der Schriftführerin gespeichert. Es gibt keine weiteren Zugriffsberechtigten. Die PCs werden fortlaufend gewartet und softwaretechnisch gegen den Zugriff Dritter gesichert.
Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt (Passwortzugriff) und in regelmäßigen zeitlichen Abständen gegen Datenverlust gesichert.

4. Zugriff auf die Daten
Zugriff auf die vom Verein BEGINN e.V. gespeicherten Daten haben der 1. Vorsitzende, der Schatzmeister sowie der Finanzbeirat und die Schriftführerin und temporär maximal 2 Kassenprüfer anlässlich der Kassenprüfung.

5. Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten werden an die BW-Bank /LBBW Stuttgart zum Zweck des Lastschrifteinzugs von Mitgliedsbeiträgen, Patenschaftszahlungen sowie regelmäßigen Spenden weitergegeben. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht.

6. Löschung von Daten
Bei Austritt bzw. Beendigung von Mitglied-oder Patenschaft werden die personenbezogenen Daten aus der Datenverwaltung zum Ende des auf den Austritt folgenden Jahres auf „inaktiv“ gesetzt. Personenbezogene Daten, die als Grundlage für das Rechnungswesen des Vereins benötigt wurden, werden gemäß den steuergesetzlichen Vorschriften bis zu zehn Jahre aufbewahrt ab dem Ende des Jahres, in dem der Austritt erfolgte. Die Daten sind während dieser gesetzlichen Aufbewahrungsfrist nur für die Zugriffsberechtigten einsehbar.

7. Datenschutzrechte
Jedes Vereinsmitglied bzw. jeder Pate oder Spender hat das Recht auf Auskunft über seine beim Verein BEGINN e.V. gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO) sowie auf deren Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) und Löschung (Art. 17 DS-GVO). Dies bezieht sich auch auf eine Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO).
Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf einer Interessensabwägung zur Vereinszwecken basiert, kann Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) gegen die Verarbeitung eingelegt werden. Ein entsprechender Widerspruch ist schriftlich an den Vorstand des Vereins zu stellen.
Das Einverständnis zur Datenübermittlung kann das Mitglied mit Wirkung für die Zukunft schriftlich gegenüber dem Vorstand widerrufen (Kontakt siehe oben). Verarbeitungen und Weitergabe von Daten vor dem Widerruf sind davon nicht betroffen.
Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten mit einem der oben genannten Rechtsansprüche unterbunden wurde, kann das einen entsprechend eingeschränkten Informationsaustausch zur Folge haben.

8. Beschwerderecht
Jedes Vereinsmitglied bzw. jeder Pate oder Spender hat ein Beschwerderecht. Zuständig hierfür ist aufgrund des Vereinssitzes in Spabrücken, Rheinland-Pfalz, der
Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
poststelle@datenschutz.rlp.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>